3-p-x Inbound Marketing Blog

Der 3-p-x Inbound Marketing Blog informiert Sie kurz, klar und prägnant über Themen wie: Verkaufen im Internetzeitalter, Leadmanagement, Marketing Automation und Inbound Marketing.

2741

 

Das Retargeting in den digitalen Kanälen gehört mittlerweile zum Standardrepertoire jedes guten Online Marketiers. Das, auch unter dem Zalando Effekt bekannte, verfolgen von Werbung eben gerade besuchter Angebote und Webseiten, verspricht hohe Erfolgsraten.

Mit Marketing Automation und E-Mail Retargeting kann die Erfolgsquote nochmals erhöht werden. Zudem bietet es weitere wichtige Vorteile…

Online Retargeting

Unter Retargeting wird das Verfolgen von Webseiten- oder Shopbesucher verstanden. Dabei wird der Besucher einer Webseite oder Shop, mit einem Cookie eines Adservers markiert, mit dem Ziel, diesen Nutzer der bereits Interesse für ein Produkt oder eine Dienstleistung gezeigt hat, erneut mit Werbung zu konfrontieren.

Retargeting_online.png

 

Besucht nun dieser Nutzer eine andere Webseite, wird dieser durch den Adserver erkannt und es wird die entsprechende Werbung ausgespielt. Mit immer besser werdenden Algorithmen und Bieterstrategien wird versucht, die einzelnen Kampagnen weiter zu verbessern.

 

Vorteile und Nachteile von Online Retargeting

Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
1
1806

 

a1sx2_Thumbnail1_dreamstime_xs_50102219.jpgAuch wenn im B2B oft die sogenannten C-Levels die Unterschrift unter den Vertrag setzen, sollten diese Personen nicht Ihre einzige Zielgruppe bilden. Sonst kann es passieren, dass Sie trotz guter Beziehungen lehr aus dem Deal herausgehen.

Wie erkennen Sie, welche Personen eine Rolle im Beschaffungszyklus innehaben? Was wenn diese Person dem Verkäufer unbekannt ist – die graue Macht im Hintergrund?

Was Sie im B2B Verkauf beachten sollten…

Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
1
1427

a1sx2_Thumbnail1_cegr_27_mm_cumulus.jpg

Am 1. November 1997 wurde das Bonusprogramm der Migros lanciert. Innerhalb von 14 Tagen schrieben sich mehr als eine Million Kunden bei Cumulus ein. Rund 2.8 Millionen Personen machen gemäss Migros bei Cumulus mit. Nebst einem Treue Programm dient die Cumulus dazu, den Teilnehmern bedarfsgerechte Informationen und Angebote zukommen zu lassen. Ist die Cumulus bereits Big Data? Ist BigData auch etwas für KMU's?

Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
0
1594

Marketing Automation Lösungen spriessen wie Unkraut aus dem Boden. Dabei ist es schwierig die Übersicht zu behalten und für das Unternehmen die richtige Lösung zu finden.

Durch meine Erfahrung, die ich in diversen Projekten gesammelt habe, kann ich Ihnen sagen, dass die Auswahl einer für das Unternehmen passenden Lösung nicht immer einfach ist und viele Stolperfallen und Software-Limitationen erst in der Nutzung auftauchen. Sollte sich herausstellen, dass es genau diese Limitation ist, die Sie in einer effizienten und erfolgreichen Marktbearbeitung und Leadgenerierung bremst, haben Sie bereits viel Zeit und Geld investiert.

Einige Punkte die Sie beachten sollten:

Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
1
1319

 

No Sales needed any more stand auf einer Einladung einer Veranstaltung rund um das Thema, Verkaufen im 2015. „KMU hätten kein Problem im Verkauf - nur der Umsatz stimmt nicht“, so eine weitere Stimme an diesem Anlass. Na ja, für ein Aufhorchen bis in die hintersten Ränge hat es auf alle Fälle gereicht. Doch um was ging es überhaupt?

Die Verkäufer hetzen von einem Termin zum Anderen, pflegen Ihr Beziehungsmanagement, vernetzen sich in Xing und Linkedin und gewinnen ab und an einen Neukunden dazu. Alle geben Ihr Bestes, wenn da nicht der harte Konkurrenzdruck, die fallenden Preise und die immer kürzer werdenden Projektzeiten wären.

Tiefere Margen, lange Verkaufszyklen mit umso kürzeren Realisierungszeiten, zunehmende Beratungsresistenz und immer härter werdende Abschlussverhandlungen mit gut informierten Einkäufer, um noch einige weitere Probleme zu nennen.

Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
0
4389

 

Welchen Nutzen stiftet eigentlich Ihr CRM?

Für mich gibt es nur einen Nutzen: Mehr VERKAUFEN!

...oder von mir aus mehr Umsatz oder Gewinn.

 

Wenn Ihr CRM nicht diesen Nutzen stiftet und Sie das Tool als Adressdatenbank und oder Kontroll- Rapportsystem einsetzen, nur Daten erfasst statt genutzt werden, dann haben Sie etwas falsch verstanden und die Investition war definitiv ein Schuss in den Ofen. Wenn Sie nicht dieser Meinung sind, freu ich mich auf Ihre Antwort unten in der Kommentarbox.

 

OK, jetzt wo ich Ihre Aufmerksamkeit habe, können wir den Bogen wieder etwas aufmachen. Selbstverständlich ist eine saubere Kundendatenbank das A und O worauf Sie aufbauen. Auch sind Rapporte wie Projektstatusübersichten, Anzahl Leads in Bearbeitung, Gewonnen-/Verloren Statistiken, etc wertvolle Hinweise um eine Verkaufsmannschaft zu steuern und wenn nötig auch einzugreifen. Die gewonnen Daten und deren Analysen helfen auch, Ihre Kunden besser zu verstehen und sind wichtige Informationen für Ihre Unternehmensentwicklung. Doch alle diese „Funktionen“ dienen nur dem einen Zweck, mehr Umsatz zu generieren.

 

Welche Informationen gehören ins CRM

Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
1
Markiert in: 360° Sicht Big Data CRM
1921

3 Faktoren für erfolgreiche Google AdWords B2B Kampagnen

Google AdWords ist so eine Sache, die einen schwören darauf – andere Unternehmen sagen „Ausser Spesen, nichts gewesen“. Dabei liegt der Schwarze Peter oft nicht bei Google AdWords selber. Ich sehe da drei Problemfelder die speziell bei Google AdWords Kampagnen im B2B zu beachten sind.

Gerade für B2B und Dienstleistungsunternehmen ist es schwierig, den Erfolg von Google AdWords zu messen. Klickraten sagen da meist wenig aus, weil der effektive Erfolg meist offline erfolgt und eine Rückmeldung ausbleibt. Aber auch im B2C braucht es mehr als "nur" gute Anzeigen und hohe CTR.

Die 3 grössten Problemfelder sind:

Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
1
Markiert in: Erfolg Google AdWords Leads
2194

Alternative zu GoToMeeting, Webex, Skype, TeamViewer und Co.

  

Dieser Beitrag wurde im kreativ-journal, Ausgabe 06/14 veröffentlicht. Mehr Informationen kreativ-journal.com

   

In diesem Beitrag möchte ich mich ein wenig mehr mit den Google Hangout und Google Hangout on Air beschäftigen und aufzeigen, dass diese Funktion definitiv einen Alternative zu GoToMeeting, WebEx, Skype, TeamViewer und Co. darstellt.

Sogenannte Videotelefonate, Webmeetings oder auch Webinar genannt, erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Ein Webinar schliesst die Brücke zwischen einem Anlass und den persönlichen Besuchen vor Ort, spart aber die Zeit für die Anfahrt, braucht weniger Vorbereitung als ein Event und verursacht kaum kosten. Auch sogenannte Remote Desktop Applikationen sind im Service für den schnellen Support kaum mehr wegzudenken.

 

Goolge Hangout Funktionen

Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
0
1021


Während der Begriff Marketing Automation sich langsam durchzusetzen scheint, hat mich im 2014 ein noch ganz anderer Begriff begleitet: „Digitale Transformation“

In den von mir verfassten Blog-Artikel, 21 Stück um genau zu sein, handelten 5 von Marketing Automation, 3 Artikel gingen explizit auf das Leadmanagement ein und 4 Artikel erschienen über das Thema „Digitale Transformation“.

Schon im Februar verfasste ich einen Artikel über die Digitalisierung und deren Auswirkungen auf den Verkauf. Verkauf, Marketing und Service müssen sich ändern, verändern und aufeinander zugehen. Marketing Automation ist das Werkzeug, welches die nötige Effizienz mit sich bringt.

Der 1‘000 Club

In Anbetracht dessen, dass es dieses Jahr für nur 21 Artikel gereicht hat, bin ich trotzdem Stolz darauf, dass fast die Hälfte aller neu erschienenen Artikel jeweils mehr als 1‘000 Besucher angezogen haben. Die nennenswertesten sind:

Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
0
2543

 

Welche Veränderungen müssen Verkaufsleiter angehen, damit Sie das geforderte Wachstum bewältigen können?
Einsichten aus einer von Accenture und CSO Insight durchgeführten Studie. 

The game has changed

Wir leben in einer Zeit des „Nonstop Customers“. Der Verkauf kommt nie zum Deal und das Verkaufen hört niemals auf. Noch nie hatten Interessenten einen so grossen Zugriff auf Informationen rund um eine Lösung oder ein Produkt wie heute und dies 24 Stunden und 7 Tage die Woche. Viele dieser Informationen liegen ausserhalb der Kontrolle der Anbieter.

London-0512-142-2.jpg

Der lineare Verkaufsprozess, welcher mit dem Schaffen von Aufmerksamkeit, dem Kaufen und der Erarbeitung von Loyalität endet hat ausgedient.
Dieser lineare Ansatz ist zu geradlinig, zu langsam und zu statisch, als dass er in diese dynamische digitale Welt passen würde. Der Verkauf muss agiler, schneller und effizienter werden.

Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
1
template-joomspirit